Die Vorwahlkampfzeit

Der Wahltag am 24. September liegt scheinbar noch in weiter Ferne. Die Vorbereitungen für den Wahlkampf laufen allerdings bereits seit einiger Zeit.

Um am 24. September ein gutes grünes Ergebnis zu erzielen, müssen wir einen guten Wahlkampf mit einer deutlichen grünen Präsenz in der Öffentlichkeit machen. Wir haben einen guten Entwurf für das Bundestagswahlprogramm unter dem Thema „Zukunft wird aus Mut gemacht“. Dieses wird endgültig vom 16.bis 18. Juni auf unserer Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin beschlossen. Bis dahin läuft die innerparteiliche Diskussion und es wird sicherlich eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen der Parteibasis geben.

Auf meiner Homepage werde ich in den nächsten Wochen zu den verschiedenen Punkten unseres Wahlprogramms Stellung nehmen.

Sowohl der grüne Kreisverband in der Stadt Emden als auch der grüne Kreisverband im Landkreis Aurich unterstützen mich bei den Vorbereitungen für den Wahlkampf. Allen ist die Bedeutung der Wahl für einen Politikwechsel in Berlin klar.

Wir freuen uns über Unterstützung durch unsere Parteimitglieder aber auch durch Menschen, die sich uns verbunden fühlen. Hilfe ist willkommen z.B. beim Aufhängen von Plakaten, bei der Präsenz auf Wahlkampfständen oder auch bei der Organisation von öffentlichen Veranstaltungen. Wir freuen uns über Geldspenden zur Finanzierung unserer Wahlkampfaufwendungen. Bei Interesse sprechen Sie unsere Kreisvorstände oder mich an.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung:

Die Kreisverbände über die Kontaktformulare auf gruene-aurich.de und auf gruene-emden.de sowie ich unter g.agena@biolandhof-agena.de